Tierkommunikation

Tiere haben uns Menschen seit je her begleitet. Sie bereichern unser Leben, in vielen Situationen des Lebens. Da sie sehr eng mit uns verbunden sind, spüren und empfinden sie unsere Gefühlsregungen sehr intensiv.

Durch verschiedenste Verhaltensmuster wollen sie uns sehr oft auf etwas aufmerksam machen, nur leider interpretieren wir diese meist falsch.

Die Tierkommunikation kann dazu beitragen das Verständnis zwischen dem Menschen und seinem Tiergefährten zu stärken, Ursachen eines Problemverhaltens heraus zu finden. Einblick über das körperliche und seelische Befinden des Tieres zu bekommen. Missverständnisse aufklären aber auch das Tier bei Veränderungen wie Übersiedlung, Familienzuwachs oder eine geplante Operation vorzubereiten und zu begleiten.

Für eine telepathische Tierkommunikationssitzung sind weder das Tier, noch der Tierbesitzer physisch erforderlich.

 

Ich benötige:

  • Ein Foto Ihres Tieres
  • Name und Geschlecht des Tieres
  • Ihre Fragen die Sie an das Tier haben (bitte max. bis zu fünf Fragen)
  • Bei bestimmten Auffälligkeiten des Tieres, bitte um kurze Beschreibung der Thematik

 

Die meisten Tiere sind sehr gesprächsbereit, aber es kommt auch vor, das sie etwas Zeit brauchen bis sie sich mitteilen.

Im Gesprächsverlauf ergeben sich gelegentlich neue Inhalte und wichtige Themen Ihres Tieres, auf die ich ebenfalls eingehe um vielleicht unerwartetes aufdecken zu können. Es kommt auch vor das Tiere Ihre Besitzer spiegeln.

Die empfangenen Antworten und Inhalte des Gespräches (Wörter, Sätze, Bilder, Emotionen) werden genau protokolliert und an Sie weitergeleitet.

 

Hinweis: Ich erstelle keine Diagnosen, ein Tiergespräch ersetzt auch keine tierärztliche Behandlung!

Verena Donaberger: •Cranio Sacrale Energie-Balance •Tierkommunikation

 

Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben.